Unsere Werte

égalité

Die Jun­gen Grün­lib­eralen wollen eine Schweiz, in der Respekt, Sol­i­dar­ität, Eigen­ver­ant­wor­tung und Gle­ich­berech­ti­gung gelebt wer­den.

  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zten sich für die Ehe für Alle mit Adop­tion­srecht ein, denn auf das Wohl des Kindes hat die sex­uelle Ori­en­tierung und das Geschlecht der Eltern keinen neg­a­tiv­en Ein­fluss.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für mehr Frauen in Führungspo­si­tio­nen ein. Gut aus­ge­bildete Fachkräfte sollen unab­hängig vom Geschlecht unternehmerische Ver­ant­wor­tung übernehmen.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für den Elter­nurlaub und flex­i­blere Arbeitsmod­elle ein und es sollen keine finanziellen Anreize dazu führen, dass ein Eltern­teil unfrei­willig dem Arbeits­markt fern­bleibt.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für einen Bürg­er­di­enst für Mann und Frau ein, der eine freie Wahl zwis­chen Ziv­il- und Mil­itär­di­enst erlaubt, denn wir ste­hen für gle­iche Pflicht­en ein.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen beken­nen sich zum Rechtsstaat und zur Europäis­chen Men­schen­recht­skon­ven­tion, denn diese bilden das Fun­da­ment unser­er demokratis­chen Gesellschaft.
Die Werte der Jungen Grünliberalen
Die Werte der Jungen Grünliberalen

succès

Die Jun­gen Grün­lib­eralen wollen eine Schweiz, die ihre Stärken erken­nt und diese bewusst fördert.

  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für eine lib­erale Wirtschaft­spoli­tik ein, die Wet­tbe­werb, Unternehmer­tum und Inno­va­tion fördert.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für Gen­er­a­tio­nen­gerechtigkeit ein und dafür, dass die Altersvor­sorge der Real­ität angepasst wird.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen auf Eigen­ver­ant­wor­tung im Gesund­heitswe­sen.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für gesunde und funk­tion­ierende Sozial­w­erke ein und stellen die Inte­gra­tion in den Arbeits­markt in den Vorder­grund.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für eine offene Aussen­poli­tik und einen starken Dia­log ein.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für das duale Bil­dungssys­tem ein, denn dieses Sys­tem trägt zum wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz bei.

Progrès

Die Jun­gen Grün­lib­eralen wollen eine Schweiz, die für die näch­ste Gen­er­a­tion entschei­det.

  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für die Energiewende ein. Sie schafft Arbeit­splätze im Inland, verbessert die Umwelt- und Klimabe­din­gun­gen und ver­ringert unsere Abhängigkeit von Öl-, Gas- und Uran­im­porten.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für den sorgsamen Umgang unser­er Ressourcen ein, denn Food­waste und über­flüs­sige Ver­pack­un­gen gehören in die Ver­gan­gen­heit.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für eine Raum­pla­nung ein, die verdichtetes Bauen in den Zen­tren fördert um Kul­tur­land und Natur zu erhal­ten.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich dafür ein, dass der Tran­sitschw­erverkehr durch die Schweiz kom­plett auf die Schienen ver­lagert wird.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für KMUs und bessere Grund­vo­raus­set­zun­gen für Start-Ups ein, da diese Inno­va­tio­nen fördern und lokale Arbeit­splätze schaf­fen.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich dafür ein, dass Pri­vat­sphäre auch im Netz gewährleis­tet wird.
Die Werte der Jungen Grünliberalen
Die Werte der Jungen Grünliberalen

sOCIÉTÉ OUVERTE

Die Jun­gen Grün­lib­eralen wollen eine Schweiz, in der jed­er eine faire Chance erhält.

  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für Chan­cen­gle­ich­heit in den Schulen ein, denn Bil­dung macht stark, inno­v­a­tiv und inte­gri­ert.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich dafür ein, dass Stu­dentin­nen und Stu­den­ten aus Drittstaat­en, die ein Studi­um in der Schweiz abgeschlossen haben, vere­in­facht­en Zugang zu unserem Arbeits­markt erhal­ten.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich dafür ein, dass anerkan­nte Flüchtlinge eine Möglichkeit zur raschen Inte­gra­tion erhal­ten.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für eine lib­erale und effek­tive Dro­gen­poli­tik ein, welche die Gesund­heit und soziale Inte­gra­tion der Men­schen ins Zen­trum stellt.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für leb­hafte Städte ein, in denen ein starkes Kul­tur- und Gas­tronomieange­bot zu Zusam­men­halt und Bil­dung ein­er offe­nen Gesellschaft beitra­gen.
  • Die Jun­gen Grün­lib­eralen set­zen sich für eine trans­par­ente Finanzierung von Parteien ein.
X