Winterthur zeigt Flagge!

Die Jungen Grünliberalen Winterthur haben den Stadtrat vergangenen Februar dazu aufgefordert, der gesellschaftlichen Entwicklung rund um die Rechte von LGBTIQ+ Rechnung zu tragen und der queeren Community ihre Unterstützung zu zeigen. Dazu forderten sie, dass öffentliche Gebäude sowie Markt- und Steinberggasse während des “Pride Month” im kommenden Juni mit Regenbogenfahnen beflaggt werden.

Da Winterthur ein grosses Einzugsgebiet und Strahlkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus hat, sind die Jungen Grünliberalen erfreut darüber, dass die Stadt das Anliegen aufgegriffen hat und mehrheitlich umsetzen möchte. So wird Sichtbarkeit für einen Teil unserer Bevölkerung geschaffen, der noch immer für Toleranz, Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung kämpft.

Da Private vom Casino Theater Winterthur bis zur Zürcher Kantonalbank auch bereits Initiative für ein buntes, vielfältiges Winterthur ergriffen haben, ist es begrüssenswert, dass die Stadt deren Gesuche zur Beflaggung gutheisst.

———————–

Für Rückfragen:

Andrea Isler, Co-Präsidentin Junge Grünliberale Zürich  (079 334 25 24, junge.zh@grunliberale.ch)
Matthias Lütscher, Vorstand Junge Grünliberale Zürich / City Lead Winterthur (078 840 79 97, junge.zh@grunliberale.ch)

– Co-Präsidentin Andrea Isler

– Vorstand Junge Grünliberale Zürich / City Lead Winterthur Matthias Lütscher
Neueste Beiträge
X