Vorstand

  • Andrea Lara Isler
    Andrea Lara Isler Co-Präsidentin

    Gelernte Kauffrau, Verkaufssachbearbeiterin, Co-Projektleiterin

    Ich setze mich ein für Gleichberechtigung und Fortschritt. In Zeiten von Herausforderungen wie Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel müssen wir uns kontinuierlich hinterfragen und verbessern, zugunsten von uns und unserer Umwelt. Alle sollen effektiv die gleichen Rechte haben, unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung, wir müssen endlich komplett auf erneuerbare Energien umstellen und jegliche Art von Abfall recyclen. Und es ist schon lange Zeit, auch unsere Altersvorsorge zu modernisieren und nachhaltig zu verändern!

  • Marc Vetterli
    Marc Vetterli City-Lead Zürich

    Leidenschaftlicher Verkehrs- und Mobilitätsplaner

    Ich setze mich für eine zukunftsgerichtete Mobilität, eine starke und nachhaltige Wirtschaft und eine liberale Gesellschaft ein. Nur mit einem starken öffentlichen Verkehr und attraktiven Velowegen können wir die Emissionen im Verkehr reduzieren. Mit Innovation und intelligenten Anreizen fördern wir eine grüne Wirtschaft, stärken die Wettbewerbsfähigkeit und schaffen inländische Arbeitsplätze! Und dank einer freien und solidarischen Gesellschaft erhalten alle die gleichen Chancen.

  • Florian Fuss
    Florian Fuss Kommunikation/Marketing

    Detailhandelsfachmann in Ausbildung.

    In Zeiten von Digitalisierung und Klimakrise müssen gesamtheitliche Lösungen erarbeitet werden. Die Digitalisierung muss als Chance für den Klimaschutz und den Ernst der Klimakrise anerkannt werden.

  • Matthias Lütscher
    Matthias Lütscher City-Lead Winterthur

    Psychologie- & Politikwissenschaftsstudent mit der Überzeugung, dass die Zukunft ein Kind der Gegenwart ist.

    Wir leben in einer Zeit, in welcher unser Alltag schrittweise digitaler, globaler und vernetzter wird und konventionelle Ideen nicht mehr die gewünschte Lösung in der erforderlichen Zeit zu erbringen vermögen. Wir sollten es als Gesellschaft daher wagen, unkonventionellen Ideen eine Chance zu geben und das Potenzial, welches in der Diversität unserer Gesellschaft liegt, nutzen.

  • Angela Heldstab
    Angela Heldstab Vertretung jglp CH

    Studentin der Computerlinguistik und allg. und vergl. Literaturwissenschaft

    Ich setze mich für eine nachhaltige und liberale Gesellschaft ein. Für mich steht dabei die – sowohl gesetzliche als auch effektive – Gleichbehandlung aller Personen im Fokus, unabhängig von Geschlechtsidentität, Sexualität, Hautfarbe oder sozioökonomischen Hintergrund. Insbesondere befürworte ich eine Abschaffung des Geschlechts auf gesetzlicher Ebene. Dadurch können Gesetze geschaffen werden, die sich nicht auf Basis des Körpers berufen, sondern auf Basis des Mensch-Seins.

  • Boris Ulmer
    Boris Ulmer Politische Planung

    Volkswirtschaftslehrestudent an der Universität Zürich

    Mir ist es sehr wichtig, dass die Schweiz und der Kanton Zürich weiterhin ein attraktiver Wirtschaftsstandort sind, wobei die Umwelt und das Klima nicht unter die Räder kommen. Die «friedliche Koexistenz» der Wirtschafts-, Sozial-und Klimapolitik ist das Erfolgsrezept einer nachhaltigen, innovativen und stabilen Schweiz.

  • Mario Ravasio
    Mario Ravasio Co-Präsident

    Leidenschaftlicher Software Entwickler

    Ich setze mich neben einer innovativen Umweltpolitik für eine sinnvolle und sozialverträgliche Digitalisierungsstrategie ein.
    Mit neuen, nachhaltigen Technologien können wir die Herausforderungen der Zukunft meistern!

  • Katja Füglister
    Katja Füglister Vertretung VS glp ZH

    Jura-Studentin

    In Zeiten der Polarisierung ist eine progressive und lösungsorientierte Politik wichtiger denn je. Nur wenn alle Aspekte der Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftspolitik miteinbezogen werden, können langfristige und nachhaltige Lösungen für die ganze Gesellschaft entstehen.

  • Cyrill Schurter
    Cyrill Schurter Community Management

    Leistungsprüfer berufliche Vorsorge und BWL Student

    Ich möchte eine Gesellschaft, in der jeder Mensch die Freiheit besitzt, sich selbst zu sein. Unsere Mitmenschen sowie unser Planet sollen geschützt werden, denn durch Akzeptanz und Zusammenarbeit können wir die Zukunft positiv beeinflussen. Ich setze mich ein für wissenschaftlich fundierte Kompromisse, eine liberale Wirtschaftspolitik und eine nachhaltige Altersvorsorge.

  • Timon Alder
    Timon Alder Administration

    Gelernter Kaufmann, Jura Student

    Ich setze mich für eine liberale Politik ein. Liberal zu sein, bedeutet aber auch, auf seine Mitmenschen, die Umwelt und kommende Generationen zu achten.

  • Kajsa Bornhauser
    Kajsa Bornhauser Vertretung jglp CH

    Biologiestudentin

    Ich setze mich für konsequenten Naturschutz ein. Der Rückgang der Biodiversität betrifft uns alle und muss thematisiert werden. Die Wissenschaft und die Forschung müssen in der Politik vertreten sein, da sie Lösungen bieten für die Zukunft, besonders in der Umwelt- und Klimapolitik. Ich stehe ein für eine lösungsorientierte, liberale Politik, die ergänzt wird durch meine Ideale bezüglich dem Naturschutz.

X