fbpx

Video-Anleitung

Dein erstes Mal? Kein Problem! Sieh dir unser Video an und erfahre, wie gewählt wird.

Schritt für Schritt-Anleitung

Wählen ist easy – folge einfach der Anleitung!

1. Couvert vorsichtig aufmachen

Achte beim öffnen darauf, dass du das Abstimmungscouvert nicht beschädigst, da es später nochmals brauchst.

Im Abstimmungscouvert sind fünf Dinge enthalten:

  • Das Listenbüchlein mit den Listen aller Parteien
  • Der Stimmzettel für den Ständerat
  • Der Stimmrechtsausweis
  • Das Stimmzettelcouvert
  • Eine Wahlanleitung

2. Ständerat wählen

Nun kannst du auf den blauen Zettel mit den zwei Linien die Namen der Ständeräte eintragen, welche du gerne hättest.

Wir empfehlen dir für die erste Zeile Tiana Moser aus Zürich. Es reicht, wenn du bei näheren Angaben nur Zürich aufschreibst.

Die zweite Zeile kannst du leer lassen oder einen zweiten Ständerat wählen, z.b. Daniel Jostisch aus Stäfa.

3. Nationalrat wählen – Liste aussuchen

Um den Nationalrat zu wählen, musst du dir EINE Liste aus dem Listenbüchlein aussuchen. Wir empfehlen dir natürlich die Liste 29 der Jungen Grünliberalen.

4. Nationalrat wählen – Liste anpassen

Du kannst die vorgedruckte Liste nun von Hand anpassen, wenn du möchtest. Dabei kannst du Personen von einer anderen Liste aufschreiben oder eine Person doppelt aufführen. Insgesamt darfst du aber eine Person nicht mehr als 2 Mal auf deiner Liste aufschreiben, sonst ist die Stimme ungültig.

Um eine Person doppelt aufzuschreiben kannst du einen beliebigen Namen durchstreichen und einfach mit dem Kugelschreiber die Platznummer (29.<nummer>) sowie den Namen der Person, die du doppelt haben willst, über der durchgestrichenen Linie aufschreiben.

Theoretisch kannst du alle 35 Personen auf der Liste durch andere Personen ersetzen, aber das würde kein Sinn machen 😉

5. Alles ins Stimmzettelcouvert

Nun packst du den blauen Ständeratszettel sowie deine ausgesuchte Liste in das Stimmzettelcouvert (das mit den Löchern) und versorgst das zugeklebte Couvert wieder im Abstimmungscouvert (Das Couvert, in dem alle Unterlagen gekommen sind).

6. Stimmrechtsausweis unterschreiben

Ganz wichtig: Nun musst du noch den Stimmrechtsausweis unterschreiben, sonst ist deine Wahl komplett ungültig. Wenn du deine Unterschrift ins entprechende Feld gesetzt hast, kannst du nun den Stimmrechtsausweis ebenfalls ins offene Abstimmungscouvert (nicht ins Stimmzettelcouvert mit den Löchern) packen. Achte darauf, dass die Rücksendeadresse im Adressfenster des Couverts sichtbar ist (z.B. Stadt Zürich, Stimmregisterzentrale).

7. Couvert auf die Post bringen und profitieren

Verschliesse dein Couvert und kontrolliere, ob die Rücksende-Adresse gut sichtbar ist. Bis zum Dienstag, 15. Oktober kannst du dein Abstimmungscouvert auf die Post bringen. Danach kannst du es noch bis zum 20. Oktober auf deiner Gemeinde oder an der Urne abgeben. Siehe dazu die Informationen auf der Rückseite des Stimmrechtsausweis.

8. Yeah! Du hast gewählt!

… und kannst jetzt von einer besseren Politik profitieren!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

X